Jahresversammlung 2018 in der Krone -Eschenz
Jahresversammlung 2018 in der Krone -Eschenz

49. Jahresversammlung des FTV Eschenz

 

Unsere Präsidentin Elisabeth Pöschel durfte 34 Turnerinnen im Rest. Krone in Eschenz begrüssen. Nach einem köstlichen Nachtessen eröffnete die Präsidentin die Versammlung.

 

Höhepunkte im 2017: Es fanden zwei Sitzungen und verschiedene Besuche an Konferenzen und Kursen statt.  Am Maibummel ging die Reise mit 24 Frauen zur Festungsruine Hohentwiel wo wir einen reichhaltigen Brunch geniessen konnten, um nachher gestärkt den Aufstieg zur Burg in Angriff zu nehmen. Somit konnten wir Eschenz im Gemeinde Duell  „schweiz bewegt“ mit 36 Stunden unterstützen. Am 3. Juli genossen wir das Pit-Pat Spielen auf dem Campingplatz Hüttenberg und danach die feinen Würste auf dem Grill. Am 22. August trafen sich die Seniorinnen und die Pro-Senectute Turnerinnen von Eschenz, Kaltenbach und Wagenhausen zum gemeinsamen Ausflug ins Appenzeller-Land und auf den Kronberg. Es war ein wunderschöner Tag. Ende August ging die Reise der Aktiven ins Züri Oberland. Von Grüningen aus wanderten wir zum romantischen Lützelsee und von dort nach Rapperswil, mit einer herrlichen Aussicht auf den Zürichsee. Nach einem erfrischenden Drink ging es weiter dem See entlang zur Jugendherberge in Jona. Am nächsten Tag wanderten wir von Girenbad über Orn auf den Bachtel, wo uns ein köstliches Essen und eine tolle Aussicht auf den Greifensee, den Zürichsee und die Berge im Hintergrund erwarteten. Am 23. September war wieder das Alp-Raclette in Bornhausen. Unser Verein unterstütze den Anlass mit Kuchenbacken und Arbeitseinsätzen am Buffet und im Service. Ende November fand die Abendunterhaltung statt. Wir traten im schwarz-weissen Gruppenkostüm auf, wo so mancher sich fragte wem denn welches Bein gehöre? Wir erhielten Zugaben Applaus. Was will man denn mehr.  Am 8.12. fand unser jährlicher Chlausabend statt. Dieses Mal im Rabenkeller mit einem Fondue und einem gemütlichen Beisammensein. Ein Samichlaus Quiz und ein Spruch durften natürlich auch nicht fehlen.   

 

Mutationen und Ehrungen: 2 Austritte: Hayley Winzeler und Doris Vetterli.

 

2 Eintritte: Vreni Pfister und Sonja Hartmeier. Geehrt für 10 Jahre Aktivturnerinnen, Annette Schaub und für 25 Jahre, Anita Götschi. Geehrt wurden auch die fleissigen Turnerinnen der Aktiven und Seniorinnen. Sie erhielten alle ein besticktes Badetuch. Die Hauptleiterinnen, Gabi Bühler und Lisbeth Neukomm, sowie die Hilfsleiterin Iris Monard, wurden mit einem Blumenstrauss für ihre tolle Arbeit belohnt. Auch die Präsidentin Elisabeth Pöschel erhielt einen Blumenstrauss für ihre perfekte Arbeit. Nach 14 jähriger Tätigkeit tritt Judith Möri als Kassierin zurück. Sie erhält eine wunderschöne Vase mit Gravur und einen bunten Blumenstrauss. Die Präsidentin Elisabeth Pöschel, bedankte sich beim Vorstand und den Leiterinnen für das Mittragen des Vereins, bei den Turnerinnen für das fleissige Mitturnen, dann für die Helfereinsätze und die gute Kameradschaft.